VRG MICOS Anwenderkonferenz 2020 digital

28.04.-30.04.2020 | Online-Veranstaltung | kostenfrei

Wie geplant, und doch ganz anders:

Denn auch wir haben die aktuellen Entwicklungen im Blick und nehmen unsere Verantwortung Ihnen und unseren Mitarbeitern gegenüber ernst. Trotzdem möchten wir nicht auf Ihren wertvollen Input und Ihre Themenpräferenzen verzichten. Denn die Entwicklung unseres Releaseplans 2020/2021 geht weiter.

   Herzlichen Dank für die Wahl Ihrer Workshops   

Wir wollen die Diskussion nun in digitaler Form mit Ihnen führen und bereiten nun ein entsprechendes webbasiertes Veranstaltungsformat vor: die VRG MICOS Anwenderkonferenz 2020 digital. Über unsere Online-Umfrage haben Sie Ihre Themenschwerpunkte priorisiert und die Agenda mitgestaltet - herzlichen Dank für Ihre Unterstützung dabei!

Sie haben sich nun für die Anwenderkonferenz angemeldet und Ihre bevorzugten Themen ausgewählt. Ihre Anmeldungen werten wir nun aus und bieten Ihnen die präferierten Themen nach Möglichkeit digital an. Die Teilnahme an der Anwenderkonferenz digital ist natürlich kostenfrei.

   Wichtige Fragen zur digitalen Anwenderkonferenz

Jedes Jahr erreichen uns viele Ideen und Hinweise, wie wir das Leistungsangebot von VRG MICOS noch besser machen oder erweitern können. Neben den gesetzlich notwendigen Anpassungen, den technischen Neuerungen und unseren eigenen Vorstellungen, sollen Ihre Ideen und Wünsche einen großen Platz einnehmen. Weil wir aus den Hunderten von Anregungen nur einen Teil pro Jahr umsetzen können, suchen wir diejenigen heraus, die von einer Mehrheit der Kunden gewünscht wird. Diese haben wir in der Online-Umfrage ermittelt und bedanken uns herzlich für Ihre vielen ausführlichen Antworten, die die Workshopauswahl ermöglicht haben.

Auf der Anwenderkonferenz geht es darum, dass Sie aktiv mit Kollegen aus anderen Einrichtungen und unseren Entwickler darüber diskutieren, wie diese ausgewählten Wünsche ganz konkret umgesetzt werden sollen. Hier gehen die Meinungen der Kunden teilweise weit auseinander. Im Dialog wollen wir gemeinsam mit Ihnen die möglichst für alle passende Lösung finden und dann auch umsetzen.
Die Anwenderkonferenz ist also etwas für „Mitmacher“, für Menschen, die fachlich im Thema stehen und gerne im Disput mit Fachkollegen nach der besten Lösung, dem besten Prozess ringen. Wir von der VRG MICOS und der VRG IT moderieren diese Diskussionen, sorgen dafür, dass es technisch auch sinnvoll umsetzbar ist, und sichern die Ergebnisse.

Für die Präsenzveranstaltung waren mehrere parallele Workshops in kleineren Gruppen geplant. Auch für das Online-Format werden wir eine ähnliche Struktur vorsehen. Aus dem letzten Jahr haben wir gelernt, dass eine Mitarbeit bei Themen nur sinnvoll ist, wenn die Teilnehmer in dem Bereich tätig sind. Hinweis: Da auch für digitale Workshops eine überschaubare Teilnehmeranzahl sinnvoll ist, werden wir pro Workshop eine Obergrenze festlegen. Bitte haben Sie Verständnis, falls dieTeilnahme an einem von Ihnen gewählten Thema dadurch eventuell nicht möglich ist.

Wenn Sie mit den Fachkollegen anderer Einrichtungen um den besten Prozess, die beste Lösung ringen, sollten Sie Ihre eigene Organisation gut kennen und auch schon über eine umfangreiche Arbeit mit unserer Software verfügen.

Der neue Releaseplan, in dem dann auch die Ergebnisse aus der Anwenderkonferenz zu finden sind, wird auf den Kundentagen am 16. und 17. September 2020 – dann hoffentlich wieder im persönlichen Miteinander – vorgestellt. Selbstverständlich veröffentlichen wir diesen auch in unserem Kundenforum.

In diesem Jahr sprechen wir auch ganz gezielt Geschäftsführer und Führungskräfte an. Es gibt übergeordnete Themen, in denen die IT nicht (mehr) wegzudenken ist. Die IT-Strategie sollte die Unternehmens-Strategie unterstützen. Hier müssen die Perspektiven aufeinander abgestimmt werden. Allgemeine technische Trends beeinflussen die Erwartungshaltung Ihrer Klienten und Bewohner. Die Finanzierung ändert sich. Was bedeutet das für Ihre IT?

Deshalb gibt es Workshops zu speziell solchen Themen. Sie haben eine übergeordnete Perspektive und einen längeren Planungshorizont. Auch hier erscheint uns ein Dialog zwischen den Einrichtungen sehr sinnvoll zu sein. Passen Ihre Vorstellungen zu denen der Kollegen? Und wie stellt sich die VRG dazu auf? Lassen Sie uns anhand konkreter Beispiele diskutieren, wie wir den eigentlichen politischen Willen hinter dem BTHG lesen, und wie wir dies mit den Trends verbinden.


Workshopübersicht


Die Teilnahme ist kostenfrei

Sollten Sie bei der Save-the-Date-Registrierung eine Übernachtung optioniert haben, ist diese ebenfalls bereits kostenfrei storniert.

Hinweis:
Da auch für digitale Workshops eine überschaubare Teilnehmeranzahl sinnvoll ist, werden wir pro Workshop eine Obergrenze festlegen. Bitte haben Sie Verständnis, falls die Teilnahme an einem von Ihnen gewählten Thema dadurch eventuell nicht möglich ist.


Ihre Ansprechpartnerin

Ann-Christin Fangmann

Kundenmanagement

Telefon: 0441 3907-119
E-Mail: anwenderkonferenzvrg-micos.de

 Auswählen, anmelden - mitbestimmen 

... bis zum 31.03.2020

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldungen!

Sobald die Themen, das Format und die Art der digitalen Plattform feststehen, werden wir Sie sofort informieren und teilen Ihnen Ihre digitale Agenda mit Ihrer individuellen Workshop-Auswahl mit.


Ihre Ansprechpartnerin

Ann-Christin Fangmann

Kundenmanagement

Telefon: 0441 3907-119
E-Mail: anwenderkonferenzvrg-micos.de